Parteigründung

.

Vor knapp 2 Jahren gab es in der AfD einen Richtungsstreit mit bekanntem Ausgang. Henkel und tausende andere Mitglieder sind damals umgehend aus der AfD ausgetreten. Mit vielen wurde die LKR gegründet, die Partei Liberal-Konservativer Reformer, um den Wählern eine Alternative für Anständige und Vernünftige anzubieten.

„Fünf von sieben früheren Europaabgeordneten der AfD machen in der LKR mit. Dass wir in Deutschland eine Alternative zum Linksruck der CDU auf der einen und dem dramatischen Rechtsruck der AfD auf der anderen Seite brauchen, davon bin ich überzeugt. Würde die CSU im ganzen Bundesgebiet antreten, hätte sie zweistellige Ergebnisse. Die CSU tritt aber nicht bundesweit an. Die LKR schon. Nur wird sie von der Presse und von den TV-Sendern noch ignoriert. Das wollen wir ändern“.

 

http://www.berliner-zeitung.de/politik/interview-henkel-war-eu-abgeordneter-fuer-die-afd—nun-rechnet-er-mit-der-partei-ab-26699146

http://www.fr.de/politik/afd-hoecke-ist-in-der-afd-kein-schraeger-vogel-a-1259529