deal

.

Deutschland sollte bei den Brexitverhandlung in Brüssel darauf hinwirken, auch künftig ein gutes wirtschaftliches Verhältnis zu Großbritannien zu erhalten.  Stattdessen versuchen die europäischen Verhandlungsführer,  die Briten für ihren Austritt zu bestrafen, als mahnendes Beispiel für andere austrittswillige Länder.

Zwischen Großbritannien und Deutschland besteht  beispielsweise ein Handelsbilanzdefizit von 25 Milliarden Euro jährlich, das nicht gefährdet werden sollte.

 

Die Art und Weise der aktuellen Verhandlungführung hat Großbritannien überhaupt erst in den Brexit geführt. Statt zu verstehen, dass die Briten der europäischen Integrationspolitik kritisch gegenüberstehen, wurde der Traum der „Vereinigten Staaten von Europa“ weiter vorangetrieben.

 

http://www.express.co.uk/news/uk/838119/Brexit-news-Germany-MEP-worried-Brexit-threatens-UK-Germany-trade-deficit-video